Das Scherben-Jahr

Sklavenhändler

Und wenn ich siebenfuffzich verdiene, geb ich dir dreifuffzich ab.
Ich brauch nur was zu essen und vielleicht ein bisschen Schnaps.
Ich brauch überhaupt nicht viel Geld, denn ich bin ein schlechter Mensch.
Ich hab mein ganzes Leben nichts gelernt, außer dass man besser die Fresse hält.

YouTube: youtube.com/watch?v=_nwqsqTEqjw

Grafik:
Ton Steine Scherben – Geschichten Noten Texte und Fotos aus 15 Jahren
© 2007 David Volksmund Verlag und Produktion, 25917 Fresenhagen, 3. Auflage, S. 130

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.