MeinKlang – Koffer-Programm »Wir haben alle unser Päckchen zu tragen.«

MeinKlang – Koffer-Programm »Wir haben alle unser Päckchen zu tragen.«

Interaktives Musiktheater? Nein, wir machen da nichts mit digital. Es wird ein akustisch analoges Musikerlebnis, bei dem das Publikum entscheidet, welche Themen bearbeitet werden. Und damit es zwischen der Themenwahl nicht langweilig wird, darf ab und an mitgeraten, mitgewählt und – natürlich – mitgesungen werden. www.meinklang.org Hard Facts: Freitag, 10. Juni · 20 Uhr >…

Alternatives Akustikkollektiv in der Blauen Fabrik

Alternatives Akustikkollektiv in der Blauen Fabrik

Das Alternative Akustikkollektiv lädt dieses Jahr wieder zu musikalischen Bereicherungen ein – ehrlich, persönlich, herzlich, sexy. Diesmal mit: :: PAULA LINKE :: Die Songs der Liedermacherin aus Leipzig sind eine Liebeserklärung an das Leben, an die auftauchenden und verschwindenden Menschen und Orte, Beobachtungen des Alltags, „pur, unverbraucht und unverholen, frei von der Leber weg, mal…

Alternatives Akustikkollektiv in der Wanne

Alternatives Akustikkollektiv in der Wanne

Das Alternative Akustikkollektiv lädt dieses Jahr wieder zu musikalischen Bereicherungen ein – ehrlich, persönlich, herzlich, sexy. Wenn ihr an diesem Frühlingsabend zu uns findet, wird euch Paulina Pupik verzaubern, die mit ihrem Indie Pop von großen und kleineren Ereignissen erzählt und damit ihr Publikum stets tief berührt. Euch wird Alina Dalsegno mitreißen, die mit Rock‘n‘Roll,…

In concert: Dan Riley, Charles Vader und Patrick Kearney

In concert: Dan Riley, Charles Vader und Patrick Kearney

englisch version below Nun mittlerweile in der 6. Edition, haben wir uns etwas Besonderes überlegt. Nachdem wir ein paar Vorschläge von Linda de Mol bekamen, mussten wir feststellen, dass diese wirklich nicht zumutbar sind. Gut, was weiß Linda schon über die Neustadt! Also mussten wir selbst die leeren Bordsteine herunterklappen und fanden hier in prominenten…

Das Akustikkollektiv im Corona-Jahr 2020

Das Akustikkollektiv im Corona-Jahr 2020

Vier Mal sind wir in diesem Jahr dicht an eine harte Grenze gestoßen, mit den offiziellen Auflagen und auch mit unserem Gewissen. Das erste Akustikkollektiv am 13.03. haben wir unter strengem Hygienekonzept und längerer Diskussion vorab stattfinden lassen. Alle Beteiligten und Besucher waren unglaublich dankbar für die Minikultur kurz vor dem anstehenden Lockdown. Vielen Dank…