alternatives akustikkollektiv

Das Alternative Akustikkollektiv entstand 2018 im Herzen der Dresdner Neustadt. Wir sehen uns als Underground-Gang, Anti-Kommerz-affin, Subkulturförderer, Liedermaching-Kommune und Zivilcourage-Vertreter. Kurz, wir sind die Batwomen und Batmen der Neustädter Nachbarschaft und raufen uns zusammen zu Konzerten mit Klampfen und Klavieren, inklusive selbst beschriebenem Weltschmerz sowie wunderschönen Coversongs bis hin zum bewegenden Protestlied. Den Begriff „Akustik“ sehen wir hierbei locker, um der Kunst Freiheit zum Entfalten zu lassen. Es wird jedoch in jedem Fall persönlich, herzlich und vielleicht auch ein bisschen sexy.

 

Do, 10. Dez || 20:00 Uhr
Akustikkollektiv, Konzert

Akustikkollektiv: LonA, Jorda, Tini Bot & Andi Valandi

Nachdem wir dieses Jahr drei wunderschöne Akustikkollektiv-Abende hinter uns gebracht haben, findet das vierte und letzte Akustikkollektiv online statt. Wir finden es schade die Dezember-Ausgabe nicht gemeinsam mit euch zu feiern, Ablenkung vom aktuell anstrengenden Alltag braucht ihr trotzdem! Für ein bisschen Gemeinschaftsliebe dürft ihr uns live Chat-Nachrichten schicken.

Mit dabei sind dieses Mal:

Passt auf euch auf und bleibt gesund,
Euer aak-Team

DE

EN

After three wonderful “Akustikkollektiv” evenings this year, the fourth and last one will take place online (Akustikkollektiv online). We think it’s a pity not to celebrate the December edition together, but you certainly need some distraction from the currently exhausting situation! For a little companionship, you can send us live chat messages.

This time the musicians are:

Take care and stay safe,
Your aak-Team

||

Vergangene Shows

Fr, 13. Mr || 20:00 Uhr
Akustikkollektiv, Konzert

Akustikkollektiv | Live in der Wanne

DE
Das Alternative Akustikkollektiv entstand 2019 im Herzen der Dresdner Neustadt. Wir sehen uns als Underground-Gang, Anti-Kommerz-affin, Subkulturförderer, Liedermaching-Kommune und Zivilcourage-Vertreter. Kurz, wir sind die Batwomen und Batmen der Neustädter Nachbarschaft und raufen uns zusammen zu Konzerten mit Klampfen und Klavieren, inklusive selbst beschriebenem Weltschmerz sowie wunderschönen Coversongs bis hin zum bewegenden Protestlied. Den Begriff „Akustik“ sehen wir hierbei locker, um der Kunst Freiheit zum Entfalten zu lassen. Es wird jedoch in jedem Fall persönlich, herzlich und vielleicht auch ein bisschen sexy. 2020 wird es vier Events des aak geben. Der Auftakt findet am 13.03.2020 in der Wanne (im Stadtteilhaus) statt. In Liebe. Euer aak.

EN
The “Alternatives Akustikkollektiv” was founded in 2019 in the heart of Dresden’s Neustadt. We consider ourselves an underground gang, anti-commercial, subculture promoters, a singer-songwriter community and moral courage advocates. In short, we are the Batwomen and Batmen of the Neustadt neighborhood and join forces for concerts with beautiful guitars and pianos, including self-described Weltschmerz as well as gorgeous cover songs and moving protest songs. We take a relaxed view of the term “acoustic” in order to allow the artists freedom to unfold. In any case, it will be personal, warm and maybe a little bit sexy. In 2020 there will be four events of the aak. The kick-off will take place on 13.03.2020 at the Wanne (in the Stadtteilhaus). You better be ready! Love, Your aak

Künstler*/ Artists

Ezé Wendtoin Music
Andi Valandi
Tini Bot
Jan Kosyk

Stadtteilhaus Äußere Neustadt || Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden
Do, 24. Sep || 19:30 Uhr
Akustikkollektiv, Konzert

Akustikkollektiv: LonA, Paula Peterssen, Remo Devago, Klampfgeist

LonA

Facebook

LonA kommt aus Südtirol und hält sich seit 4 Jahren hauptsächlich mit Straßenmusik am Leben. Auf ihren Reisen, die sie von Australien über Neuseeland nach Prag über Berlin und schließlich nach Dresden geführt haben, hat sie Ihre innere Künstlerin und Musikerin entdeckt. In Ihren Liedern singt sie hauptsächlich über gesellschaftliche Irrtümer, der wirklichen absoluten wahren und knallharten Realität und über Ihre Sehnsüchte und Erfahrungen, die LonA in Ihrem Leben geprägt und geformt haben.

LonA comes from South Tyrol and survived mainly with street music. On her travels, which have taken her from Australia via New Zealand to Prague via Berlin and finally to Dresden, she has discovered her inner artist and musician. In her songs she mainly sings about social misconceptions, the real absolute hard reality and about her longings and experiences that have shaped and formed LonA in her life.

Paula Petersen

Webseite

Eine Stimme. Eine Gitarre. Eine Geschichte.
Mehr braucht ein guter Song manchmal nicht und genau das weiß die Dresdner Musikerin. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf ihren Texten, die vor melancholischer Lebensfreude nur so strotzen. Sie setzt sie wie Mosaike zu einem Bild zusammen, welches so viel Raum für die Hörerinnen lässt, dass sie der Meinung sind, die besungenen Gedanken selbst schon mal gehabt zu haben. Das und ihre unverkennbar ehrliche Stimme machen Paula Peterssen zu einer Musikerin, der man einfach zuhören muss.

One voice. One guitar. One story.
Sometimes that’s all a good song needs and the Dresden musician knows exactly that. Her main focus is always on her lyrics, which are bursting with melancholic joy of life. She puts them together like mosaics to form a picture that leaves room for the listeners to think they have already had these thoughts themselves. This and her unmistakably honest voice make Paula Peterssen a musician you simply have to listen to.

Remo Devago

Webseite

Egal ob Straßenmusik, Wohnzimmer, Kneipenatmosphäre oder große Bühnen, mit seiner Gitarre in der Hand fühlt er sich überall wohl. Das musikalische Spektrum reicht von sanften, gefühlvollen Balladen bis hin zu energiegeladenen Akustik-Folk-Songs, teils begleitet mit Mundharmonika. Er besingt Geschichten, die das Leben schreibt: bitterer Schmerz, pure Lebensfreude und scharfe Anklage liegen dabei oft sehr nah beieinander.

No matter if street music, living room, pub atmosphere or big stages, with his guitar in his hand he feels comfortable everywhere. The musical variety ranges from soft, soulful ballads to energetic acoustic folk songs, partly accompanied by harmonica. He sings stories that life writes: bitter pain, pure joy of life and sharp criticisms often lie very close together.

Klampfgeist

Seit 2019 trägt Felix, oder auch Klampfgeist, seinen Widerstand gegen die Normalzustände mit seiner Gitarre in Parks und an Lagerfeuer, auf die Straße und die Bühne. Zwischen gecoverten Klassikern diverser Liedermacher, streut er eigene Songs und verschafft der Wut, aber auch der Hoffnung einen Raum zwischen Liedermacher und Akustik-Punk.

Since 2019 Felix has been carrying his resistance against the norm with his guitar in parks and around campfires, on the street and on stage. Between covered classics of various singer-songwriters, he scatters his own songs and creates a space between singer-songwriter and acoustic punk to release anger but also hope.

Chemiefabrik || Petrikirchstraße 5, 01097 Dresden
Do, 22. Okt || 19:30 Uhr
Akustikkollektiv, Konzert

Akustikkollektiv: Andi Valandi, The Forgotten Tree, Tini Bot & Jan Kosyk

Nachdem das Akustikkollektiv coronakonform schon in der Wanne und der Chemiefabrik gastierte, freuen wir uns nun auf den Bärenzwinger. Es wird in jedem Fall persönlich, herzlich und vielleicht auch ein bisschen sexy. Macht Euch bereit!

Die Klampfen und Klaviere des Abends:

Bärenzwinger || Brühlscher Garten 1, 01067 Dresden
Das Alternative Akkustikollektiv wird gefördert von:
logo-stadtbezirksamt-neustadt